Close

Umweltschutz

Giftschlammgrube Brüchau: Sorgen und Ängste der Menschen in den Mittelpunkt rücken

Demo vor dem Landtag: BI, Bürger aus Brüchau und MdL Dorothea Frederking (rechts im Bild) neben Margot Göbel (grüne Stadträtin Gardelegen) halten das Transparent | im Hintergrund MdL Hendrik Lange und MdL Andreas Höppner (beide DIE LINKE) | ganz rechts im Bild: Lothar Lehmann (Bürgerinitiative Saubere Umwelt und Energie) | nicht zu sehen: MdL Jürgen Barth (SPD) - hinter Lothar Lehmann

Nach den örtlichen Protesten am 14. Oktober 2017 vor der Bohschlammdeponie im altmärkischen Brüchau ist die Grube mit ihrem Cocktail aus giftigen Chemikalien und Radionukliden heute erneut Thema im Landtag gewesen. „Für uns Grüne kommt nach derzeitiger Faktenlage nur die Ausbaggerung und Verbringung des Grubeninventars in Frage. Wir sind sicher, […]

Weiterlesen

Die Giftschlammgrube Brüchau muss weg!

Wir Grünen sind für die heutige Aktion gegen die Giftschlammgrube bei Brüchau sehr dankbar. Dankbar den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort, der Bürgerinitiative, Herrn Lödcke und dem Ortschaftsrat Kakerbeck, Herrn Bammel, Herrn Kamit und Herrn Bürgermeister Ruth von der Stadt Kalbe. Dankbar dafür, dass unsere Landtagsabgeordnete Dorothea Frederking unnachlässig seit […]

Weiterlesen

Podiumsdiskussion bei den Milchviehbäuer*innen in Schinne

Bei der Podiumsdiskusion in Schinne sprachen Frank Lenz und Theo Aue vertreten für viele andere Milchviehbäuer*innen und stellten klar: so kann es nicht weiter gehen! Und das sehen wir von Bündnis 90/Die Grünen genauso. Daher fordern wir: Beendigung der Exportorientierung und Anpassung der Milchmengen an die europäische Nachfrage Da eine kurzfristiges […]

Weiterlesen

Besuch Ökohof Fläming

Bei meinem Besuch mit dem Öko-Landwirt Friedrich Rosenthal hat sich ein Problem klar herausgestellt: Flächen für ökologischen Landbau zu Pachten ist ein Problem. Da wäre Hilfe von Gleichgesinnten hilfreich. Darum unterstütze ich gerne das Vorhaben ein Netzwerk von Öko-Landwirten aufzubauen. Boden ist kein spekulatives Geschäft, sondern muss Landwirten vor Ort […]

Weiterlesen

Giftschlammgrube Brüchau: AfD-Anzeige trägt nicht zur Lösung bei

Zu der von der AfD erstatteten Anzeige gegen Wirtschaftsminister Armin Willingsmann und Umweltministerin Claudia Dalbert im Fall der Bohrschlammdeponie Brüchau (Ortsteil der Ortschaft Kakerbeck in der Einheitsgemeinde Kalbe/Milde) äußert sich Dorothea Frederking, altmärkische Abgeordnete von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: „Die Anzeige der AfD ist unseriös und trägt nicht zur Lösung bei. […]

Weiterlesen

Vor-Ort-Termin auf dem Gelände der Bohrschlammdeponie Brüchau

Frederking vor der Giftschlammdeponie auf dem Brüchauer Betriebsgelände der ENGIE E&P Deutschland GmbH

ALTMARK. Von hochgiftigen Chemikalien und radioaktiven Abfällen aus der Erdgasproduktion in der Bohrschlammdeponie fühlt sich die Bevölkerung bedroht und fürchtet zudem negative Auswirkungen auf die Umwelt in Kalbes Ortschaft Brüchau in der West-Altmark. Der Landtag von Sachsen-Anhalt hat auf seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass der Schutz der Bevölkerung vor gesundheitlichen […]

Weiterlesen

Lösung für Giftschlammgrube Brüchau muss her

Bei der heutigen Sitzung des Wirtschaftsausschusses stand die Giftschlammgrube Brüchau (Ortsteil der Ortschaft Kakerbeck in der Einheitsgemeinde Kalbe/Milde), offiziell bezeichnet als bergbauliche Abfallentsorgungseinrichtung, erneut auf der Tagesordnung. Kurzfristig war drei Vertretern der Bürgerinitiative „Saubere Umwelt und Energie Altmark“ die Möglichkeit eingeräumt worden, im Ausschuss reden zu können. Dorothea Frederking, altmärkische […]

Weiterlesen