Die Fähre muss bleiben – Mobilitätsinfrastruktur erhalten

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KV ALTMARK steht für den Erhalt von Mobilitätsinfrastruktur. Wichtige Angebote, wie beispielsweise Fähren in Flussbereichen ohne Brücken, dürfen daher nicht aufgegeben werden. Die  Finanzierungslast solcher wichtigen Verkehrsoptionen sollte nicht allein bei den Kommunen vor Ort liegen. Anliegende Landkreise und das Land Sachsen-Anhalt sollten den Fortbestand absichern.

Insbesondere setzen wir uns für die Erhaltung der Elbfähre Ferchland-Grieben ein und Fordern Kommunen, Landkreise und das Land Sachsen-Anhalt auf, eine angemessene Lösung zu finden, welche den Erhalt langfristig garantiert. Wir begrüßen den auch mit grünen Stimmen gefassten Beschluss im Stendaler Kreistag, der das Land auffordert, das Straßengesetz entsprechend anzupassen, indem Fähren grundsätzlich zu der Straße gehören.


Beschlossen auf der digitalen Mitgliederversammlung am 10.06.2020.

Download PDF

Neuste Artikel

Erste Critical Mass in Salzwedel tritt in die Pedalen

Grüne in der Altmark: Wir erwarten, dass Giftschlammgrube restlos entsorgt wird

Lösungsgespräch in Grieben – Die Fährverbindung Ferchland-Grieben muss erhalten bleiben!

Ähnliche Artikel