Silvesterfeuerwerk – Gemeinschaft stärken und Umwelt schützen!

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN KV Altmark setzt sich für zentrale Feuerwerke oder vergleichbare Veranstaltungen, z. B. Drohnen-, Laser- oder Lichtshows, in den Stadt, Dorf und Gemeindezentren ein, welche als Ersatz für das private Feuerwerk zum Neujahr gedacht sind. Parallel soll der Einsatz von Feuerwerkskörpern außerhalb der rechtlich zulässigen Zeiten stärker verfolgt und kontrolliert werden.

Langfristig sollte das private Feuerwerk mit seinen vielen Problemen ausschließlich auf gemeinschaftlich organisierte Veranstaltungen beschränkt sein. Die Zusammenfindung, Organisierung und Bewerbung solcher Veranstaltungen sollte von den örtlichen Kommunen getragen werden.


Beschlossen auf der digitalen Mitgliederversammlung am 13.05.2020.

Neuste Artikel

garbage bags on green grass field

David Elsholz: Appell an den Landkreis und seine Gemeinden zur Müllvermeidung und zum Erreichen von Klimazielen

white pig

Pressemitteilung: Botschaft für Schweineanlage in Wasmerslage

Bundestagswahl: Gregor Laukert – Unser Direktkandidat für die Altmark

Ähnliche Artikel